„Weil man es manchmal einfach wagen muss.“

Was die Allgemeinmedizin alles leisten kann, entdeckte Mara Kouki erst, als sie sich darauf einließ. Für sie bietet die hausärztliche Tätigkeit in einer Hagener Praxis das vielfältigste medizinische Spektrum – und den für den nachhaltigen Behandlungserfolg wichtigen zwischenmenschlichen Kontakt.

Dr. med.

Mara Kouki

Fachärztin für Allgemeinmedizin

„Ich mag meinen Job und ich glaube, die Allgemeinmedizin wird kommen!“ Das sagt eine, die dem Ganzen erst mal skeptisch gegenüber stand. Heute ist Mara Kouki Allgemeinmedizinerin aus Überzeugung – und schätzt die Nähe zu den Menschen: „Meine Patienten und ihre Lebensumstände zu kennen und daraus gemeinsam die individuell beste Behandlung abzuleiten. Das macht den großen Reiz meines Praxisalltags aus.“

Der Weg in die Praxis

So kann’s gehen

So unterschiedlich die Lebensläufe sind, eines haben alle gemeinsam: Irgendwann fällt der Entschluss, als Arzt in der ambulanten Versorgung praktizieren zu wollen.

„Es ist für mich genau der richtige Weg. Die Allgemeinmedizin ist so ganzheitlich und sehr persönlich.“

Das persönliche Warum

Darum Allgemeinmedizin
Jeder hat seine ganz individuellen Gründe, warum er tut, was er tut: eine innere Bestimmung, eine äußere Motivation, auf jeden Fall aber einen ganz persönlichen Antrieb. Hier sind einige davon.

Mara Kouki will ihre Patienten dabei unterstützen, aufgeklärte Entscheidungen über ihre Behandlung zu treffen. Sie nimmt sich viel Zeit und geht den Heilungsweg mit ihnen gemeinsam. „Ich mag den Kontakt mit Patienten, das ist mir wichtig.“ Sie schätzt es, mit verschiedenen Menschentypen zu tun zu haben und begleitet sie über viele Phasen hinweg, manchmal auch bis ans Lebensende.

Auf den eigenen Instinkt vertrauen statt nur Messwerte abzulesen: Das geht in einer Hausarztpraxis eher als im Krankenhaus. „Mich zu fragen, was mir mein Gefühl bei einem Patienten sagt, habe ich erst wieder in meinem Job als Hausärztin gelernt. In der Klinik fehlt einfach oft die Zeit, seine Patienten umfassend zu betreuen.“

Die Arbeit als Hausärztin hat für Mara Kouki auch privat vieles verändert: Die familienfreundlichen Arbeitszeiten lassen ihr mehr Zeit für ihre Familie, ihre Freunde, ihre vielfältigen Hobbys – und den Raum, auch für ihre Patienten mit ganzem Herzen da zu sein.

Noch mehr Lesestoff

Hier bleibst du auf dem Laufenden

Neuigkeiten rund um das Thema Niederlassung als Haus- oder Facharzt in Westfalen-Lippe. PRAXISSTART eben!

Meldung
Beim ostwestfälischen Praxisbörsentag konnten Ärztinnen und Ärzte am Samstag (8. Juni) Nachfolger für ihre Haus- ...
Meldung
Wie sind die Erfahrungen der neuen Niedergelassenen? Das untersucht das Zentralinstitut für die kassenärztliche Versorgung ...
Meldung
Gründung und Betrieb deiner Psychotherapiepraxis kosten Geld. Deshalb solltest du dich rechtzeitig mit den notwendigen ...

Team PRAXISSTART

Wir freuen uns auf deine Nachricht

Du interessierst dich für die ambulante Versorgung in Westfalen-Lippe? Wir beantworten deine Fragen – persönlich, per Mail oder telefonisch.

Bitte aktiviere JavaScript in deinem Browser, um dieses Formular fertigzustellen.

Team Nachwuchs­förderung & Förder­maßnahmen